steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH / NRW

Mehr Pioniergeist wagen

Die Projektentwicklung der steg ist aus der Bewirtschaftung des städtischen Treuhandvermögens hervorgegangen und hat bis heute zahlreiche innovative Immobilien geplant und realisiert.

Ob das Gesundheitszentrum St. Pauli, die Alte Rinderschlachthalle oder das Musikhaus Karostar – die erfolgreichen Treuhand-Projekte empfehlen die steg stadtweit für Projekte, die zu einer Stabilisierung und Entwicklung von Quartieren beitragen.

Auf dieses hohe Maß an Expertise sowohl im Neubau als auch in der Bestandsentwicklung baut die steg mit einer mittlerweile eigenständigen Abteilung Projektentwicklung. Natürlich immer mit dem Schwerpunkt Quartiersentwicklung und im Gleichklang von Innovation, sozialem Anspruch und Wirtschaftlichkeit. Die Projektentwicklung der steg setzt dabei auf Konzepte, die durch Pioniergeist und Mut zu Neuem überzeugen.

Alles unter einem Dach.
Die Projekte der steg werden von der Idee bis zur Fertigstellung aus einer Hand durchgeführt. Dabei ist die Perspektive der künftigen Nutzer stets der entscheidende Ausgangspunkt. Die Leistungen der Projektentwicklung reichen von der inhaltlichen Konzeption über eine fundierte kaufmännische und technische Planung bis zur Schaffung von Baurecht und der Sicherstellung einer optimalen Finanzierung. Auch das Baucontrolling und der Vertrieb werden vom interdisziplinären Team der steg in Eigenregie durchgeführt.

Innovation auf allen Ebenen.
Im Gewerbebau Hamburgs ist die steg der wichtigste Anbieter von Flächen speziell für die Kreativwirtschaft in Hamburg. Mit ihren gewerblichen Immobilienprojekten will die steg im jeweiligen Quartier Räume für junge, innovative und unkonventionelle Unternehmen und Projekte schaffen und erhalten. Der Schwerpunkt liegt deshalb in der Entwicklung von Themenimmobilien, deren Bandbreite von Gründer- über Kreativzentren bis hin zu Handwerkerhöfen reicht. Mietpreisgünstige Kleinstflächen wirken zudem Veränderungen der Gewerbestruktur von Quartieren entgegen und bieten jungen Unternehmen eine Wirkungsstätte. Besonderes Interesse gilt innovativen, zeitgemäßen Raumkonzepten und Arbeitsorten. Neue Entwicklungen wie z. B. Co-Working werden aufgegriffen und auf professioneller Ebene in Immobilienprojekte eingebracht.

Im Wohnungsbau liegen die Schwerpunkte der Projektentwicklung gleichrangig im preiswerten Eigentums- und Mietwohnungsbau, jeweils auch in Kombination mit Gewerbe, sozialen Einrichtungen oder Baugemeinschaften. So ist die steg z.B. in Wilhelmsburg als Pionier angetreten und realisiert modellartige Eigentumswohnungen zum Selbstausbau mit einem hohen energetischen Standard als PassivhausPlus.

Die Leistungen der steg Projektentwicklung umfassen
• Standortanalysen und Machbarkeitsstudien
• Konzeption von Wohn-, Gewerbe- und Themenimmobilien
• Neubau und Bestandsentwicklung
• Umnutzung denkmalgeschützter Immobilien
• Wirtschaftlichkeitsberechnungen
• Entwicklung zielgruppenspezifischer Raumkonzepte
• Finanzierungsbeschaffung
• Akquirierung von Fördermitteln
• Marketing und Vertrieb

Die Entwicklung von Immobilien bietet die steg Projektentwicklung auch als Dienstleistung an, immer in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Partnern. Gleichzeitig werden Projekte vor allem für den eigenen Bestand und für eine Überführung in die hauseigene Immobilienverwaltung entwickelt.

Einfach entlastend: die steg Immobilienverwaltung.
Die Immobilienverwaltung der steg ist bereits seit 1990 aktiv und bewirtschaftet heute einen Treuhandbestand von rund 1.300 Wohnungen und 400 Gewerbeeinheiten. Dabei vereint die steg alle Leistungen des kaufmännischen und technischen Immobilienmanagements und kann ihre Kunden so weitreichend entlasten. Sie gewährleistet eine langfristige, stabile Bestandsentwicklung und einen dauerhaften Werterhalt der Objekte.

Zu den Leistungen der steg Immobilienverwaltung gehören:
• Verwaltung von Wohn- und Gewerbeobjekten
• Verwaltung von Treuhandvermögen
• Sämtliche kaufmännischen Leistungen wie Buchhaltung, Abrechnung von Betriebs- und Heizkosten, Mietanpassungen, Rechnungsprüfung, Versicherungen
• Vermietung und Leerstandsminimierung
• Optimierung von Betriebskosten
• Sämtliche technischen Leistungen wie Hausmeisterservice, Instandhaltung und technische Pflege, ggf. Planung und Abwicklung von Modernisierungen in Zusammenarbeit mit hauseigenen Architekten


twitter / google+
/ facebookImpressum
top, nach oben