steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH / NRW

Harburger Innenstadt/ Eißendorf-Ost

Das Fördergebiet Harburger Innenstadt/Eißendorf-Ost wird in einem auf acht Jahre angelegten Prozess nachhaltig aufgewertet.

Im Fokus stehen dabei die Entwicklung der Harburger Innenstadt zu einem attraktiven, belebten urbanen Zentrum mit hoher Aufenthaltsqualität und stark nachgefragter Versorgungsfunktion. Weiterhin werden eine Stärkung der Wohnfunktion in der Innenstadt und eine Verbesserung der Belebung in den Abendstunden angestrebt. Eißendorf-Ost soll sich zu einem attraktiven Wohnstandort mit zeitgemäßem Wohnungsangebot und energetisch modernisierten Wohnungsbeständen entwickeln.
Das zentrale Verfahrensziel besteht in der Erarbeitung eines Integrierten Entwicklungskonzepts (IEK) und der anschließenden Projektumsetzung. Die Konzepterstellung erfolgt in einem co-kreativen Prozess unter Beteiligung der Bewohner und der lokalen Akteure, dem Bezirksamt Harburg und den betroffenen Fachbehörden. Parallel zur Aufstellung des IEKs werden erste Starterprojekte wie die Neugestaltung des zentralen Marktplatzes Am Sand in der Harburger Innenstadt und des Spielplatzes Am Irrgarten in Eißendorf bereits umgesetzt.
Begleitend zu diesem Verfahren können die örtlichen Akteure über den monatlichen Quartiersbeirat aktiv am Entwicklungsprozess mitwirken bzw. sich im geplanten Stadtteilbüro mit den Gebietsentwicklern austauschen. Zudem werden sie über die breit angelegte Öffentlichkeitsarbeit mit Webseite, Quartierszeitung, Newsletter und Facebook-Auftritt umfassend über die Entwicklungen in Ihrem Quartier informiert.


twitter / google+
/ facebookImpressum
top, nach oben