steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH / NRW

Feldstraße 51, Hamburg St. Pauli Nord

Modernisierung und Instandsetzung eines um die Jahrhundertwende erbauten Mehrfamilien-hauses mit einer gewerblichen Nutzungseinheit im Hochparterre: Wohnungen und Gewerbeeinheit wieder bezogen

Das Grundstück ist bis auf einen kleinen Vorgarten an der Feldstraße mit einem Mehrfamilienhaus, errichtet um 1900, vollständig überbaut. Die Wohnungen im 2. und 3. Obergeschoss dienten einst eher wohlhabenden Bürgern als Domizil. Das Hochparterre und das 1. Obergeschoss wurden gewerblich genutzt (u.a. ein Holzinstrumentenbauer), die Wohnung im Dachgeschoss war unbewohnt.

Im Zuge des Umbaus wird nur das Hochparterre eine gewerbliche gewerblich genutzt (Büronutzung). Die Wohnung im Dachgeschoss wurde vergrößert, die Wohnungen vom 1. bis 3. Obergeschosse um-fangreich modernisiert und instand gesetzt. Im Souterrain wurden die erforderlichen Haustechnik-, Kinderwagen-, Fahrrad- und Mieterabstellräume sowie der Müllraum untergebracht.

Neben der energetischen Ertüchtigung (Dämmung Dach. Kellerdecke, Hoffassade, Einbau neuer Holz-fenster sowie Anschluss des Gebäudes an die Fernwärme), erhielten alle Wohnungen Balkone, die Dachgeschosswohnung eine Loggia. Der Wintergarten mit gusseisernen Stützen und Zierelementen im 1. Obergeschoss wurde instand gesetzt und energetisch ertüchtigt. Die Dachflächen des Keller- und des Erdgeschosses wurden extensiv begrünt.

Am 1. Juli 2013 konnten alle Flächen wieder bezogen werden.


twitter / google+
/ facebookImpressum
top, nach oben